AKH Wien Neubauten

Projektdetails:

Branchen: Gesundheitswesen

Investitionsbudget: 200 Millionen €

Klient: ARGE AKH

Leistungen: Projektüberwachung und -steuerung

Fertigstellung: 2014

Beschreibung:

Das Gebäude des AKH (Allgemeines Krankenhaus Wien, 2.200 Betten, Gesamtgeschossfläche 240.000 m2) wurde durch 135 Baumaßnahmen im Ostflügel erweitert und saniert, darunter Sanierung von zwei Altbauten und Neubau von zwei Gebäudekomplexen, Neubau Laborgebäude (11.800 m² Gesamtgeschossfläche) und Verbesserung der Außenanlagen des Krankenhauses. Daneben wurden die technische Gebäudeausstattung sowie die medizinische und labortechnische Ausstattung für die Ambulanz, die Kinderchirurgie und das Stammzelllabor erneuert.

Durch umweltfreundliche Fernwärme spart das AKH jährlich 80.000 Tonnen CO2 ein, bestätigt durch ein Zertifikat der Technischen Universität Wien. Neben Warmwasser und Heizung spart das AKH auch bei der Klimatisierung und der Dampferzeugung. Ein variables Luftmengensystem misst das CO2- und das Lufttemperaturniveau, um einen Austausch nur bei Bedarf sicherzustellen und so den Energieverbrauch zu minimieren.

INGOB.ZT:

  • führte die Projektüberwachung und -kontrolle durch,
  • Beratung bei der Projektentwicklung für die einzelnen Teilprojekte,
  • beteiligte sich an den Abstimmungsprozessen mit dem Auftraggeber für die Gestaltung und Ausstattung der einzelnen Abteilungen des Krankenhauses,
  • begleitete das Vergabeverfahren für die einzelnen Teilprojekte.

www.akhwien.at

Projektgalerie:

< Zurück zu Brenchen & Projekte