Paracelsusbad

Projektdetails:

Branchen: Tourismus & Freizeit

Auftraggeber: Stadtgemeinde Salzburg

Leistungsumfang: Begleitende Kontrolle

Fertigstellung: 2019

Architektur / Gestaltung: Architekturbüro Berger + Pakkinen ZT GmbH

Beschreibung: 

Um den Anforderungen des 21.Jhdt. zu entsprechen wurde das alte Hallenbad an der Auerspergstraße in der Neustadt von Salzburg abgerissen und durch einen Neubau ersetzt.

Seitens des Generalplaners Berger + Parkkinen wurde der Vorschlag einer städtebaulichen Aufwertung des nordwestlich des neuen Paracelsusbades gelegenen Freibereichs und Straßenbereichs erarbeitet.

Der Neubau des Paracelsusbades beinhaltet ein Kurhaus und direkt darunter befindet sich eine Tiefgarage am Standort des ehemaligen alten Gebäudes.

Der Abwicklung des Projekts erfolgte in zwei Bauetappen:

  • Erste Etappe: Abbruch und Neubau des Familienbades inkl. Saunalandschaft, Neubau des Kurhaus inkl. der Technik.

  • Zweite Etappe: Übersiedlung des alten Kurhauses in den Neubau und Abbruch des bestehenden Kurhauses und Herstellung der Außenanlagen

Die Verkehrsfläche vor dem Paracelsusbad wurde zu einem „Shared Space“ umgestaltet.

Projektgalerie:​

< Zurück zu Branchen & Projekte